HVW Final4

HVW Final4

Wer wird in Göppingen HVW-Pokalsieger der Frauen?

Keine Pause am „Tag der Arbeit“: Im Kempa Final Four der Frauen ermittelt der Handballverband Württemberg (HVW) am Dienstag, 1. Mai 2018, seinen Pokalsieger. Um 11 Uhr beginnt in der Göppinger EWS Arena das erste Halbfinale, um 13 Uhr wird das zweite Halbfinale angepfiffen. Das Endspiel der beiden Sieger ist für 15.30 Uhr vorgesehen. Der neue HVW-Pokalsieger ist zugleich für die erste Runde im DHB-Pokal (1./2. September 2018) qualifiziert.

Der Spitzenreiter der Württemberg-Liga Süd, Gastgeber TPSG Frisch Auf Göppingen 2, trifft in der ersten Partie auf die SG BBM Bietigheim 2, die aktuell in der Dritten Liga Süd Tabellendritter ist und vor Jahresfrist den „Pott“ des HVW holte. Anschließend ist der letztjährige Finalist TV Möglingen (Sechster der Dritten Liga Süd) gegen den Fünften der Baden-Württemberg Oberliga, den TSV Heiningen 1892, favorisiert. Die beiden Halbfinalgewinner spielen zum Abschluss den Pokalsieg aus.Karten für das Kempa Pokal Final Four kosten an der Tageskasse für Erwachsene sieben Euro (ermäßigt vier Euro), Kinder bis 14 Jahre haben freien Eintritt.

Kempa Final Four der Frauen um den Pokal des Handballverbands Württemberg
Dienstag, 1. Mai 2018, EWS Arena Göppingen
11.00 Uhr Halbfinale 1: TPSG Frisch Auf Göppingen 2 – SG BBM Bietigheim 2
13.00 Uhr Halbfinale 2: TV Möglingen – TSV Heiningen 1892
15.30 Uhr Finale: Sieger HF 1 – Sieger HF 2

OLYMP Final4

OLYMP Final4

Ein neuer Name, ein neuer Ort: Nicht nur trägt die Endrunde um den DHB-Pokal seit vergangenem Jahr erstmals in der Geschichte der Handball Bundesliga Frauen einen eigenen Namen, auch findet das OLYMP Final4 ab 2018 fortan in der Stuttgarter Porsche-Arena statt. Während bisher einer der vier Halbfinalisten Ausrichter war, wird das Saison-Highlight der HBF nunmehr fest in der baden-württembergischen Landeshauptstadt und von der Liga selbst ausgerichtet.

DHB RTK

DHB präsentiert neue Rahmentrainingskonzeption

Der Deutsche Handballbund stärkt seine Rolle als Innovationsführer. Am heutigen Donnerstag präsentierten Axel Kromer, Vorstand Sport, und Jochen Beppler, Chef-Bundestrainer Nachwuchs, die neue Rahmentrainingskonzeption. Diese setzt inhaltlich und technologisch Maßstäbe, denn die RTK 2017 ist erstmals in digitaler Form und via www.dhb-rtk.de als Web-App verfügbar, sodass die Inhalte via Laptop, Smartphone oder Tablet abgerufen und bei Bedarf vor Ort - also in der Sporthalle - genutzt werden können. „Nach acht Jahren war es an der Zeit, die RTK des Deutschen Handballbundes auf ein vollkommen neues Fundament zu stellen“, sagt Kromer. „Wir haben die inhaltliche und technische Basis für weiterhin erfolgreichen Spitzenhandball geschaffen und können dynamisch und schnell auf neue Tendenzen reagieren. Wir wenden uns mit der neuen RTK an alle Trainerinnen und Trainer - von der Basis bis zur Spitze, von den Spielanfängern bis zum künftigen Nationalspieler.“

Interessierte Trainerinnen und Trainer können unter DHB-RTK.de zwischen zwei Optionen wählen: Den schnellen Überblick - kurz und prägnant - gibt es kostenfrei. Wer mehr erfahren möchte - tiefer gehende Informationen, detailliertere Erläuterungen und ausführlichere Darstellungen - kann sich für den kostenpflichtigen Bereich freischalten lassen und für einmalig 14 Euro in den Genuss zahlreicher weiterer Vorteile kommen.

Sportdeutschland TV

Livestreams Sportdeutschland.TV

Es liegt an dir – engagiere dich im HBEM

Du kannst dich zeitlich begrenzt für ein Projekt engagieren, spontan als Helfer einspringen, aber auch für eine bestimmte Dauer ein Amt übernehmen und so den Handballbezirk Enz-Murr aktiv mitgestalten.
Egal, wofür du dich entscheidest: Mitmachen kann jeder, der seinen Beitrag zum Wohl des Handballsports leisten möchte. Vorkenntnisse wären zwar wünschenswert, aber nicht notwendig! Wir schulen alle, die sich engagieren möchten. Wenn du schon Erfahrungen hast, umso besser, dann kannst du dein Wissen bei uns einbringen.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen