Aktuelles aus dem HBEM

Informationen und Hinweise aus den Fachressorts des Handballbezirk Enz-Murr

dhb frauen 2013Die deutsche Frauen-Nationalmannschaft beginnt mit einem Länderspiel gegen die Schweiz die Vorbereitung auf die EURO 2014. Am Dienstag, 9. September, trifft das Team von Bundestrainer Heine Jensen in der 4500 Zuschauer fassenden EgeTrans Arena in Bietigheim-Bissingen auf den Nachbarn. Die Partie beginnt voraussichtlich um 19.30 Uhr.

„Ich wünsche mir, dass dieses Spiel mit einer großen Kulisse für unsere Frauen als emotionales Highlight einen Schub auf dem Weg zur EURO gibt”, sagt DHB-Präsident Bernhard Bauer. „Dabei baue ich auch auf die Unterstützung der Vereine und Landesverbände. Von Bietigheim-Bissingen soll ein Signal für den Frauenhandball ausgehen.”

Der DHB-Kader wird bereits am Sonntagabend zusammenkommen. „Der Lehrgang kurz nach dem Beginn der neuen Bundesligasaison ist für uns eine sehr wichtige Etappe auf dem Weg zur EURO: Wir können uns sowohl weiter einspielen, also auch noch einmal weitere Varianten testen”, sagt Jensen.

Mark SchoberDas DHB-Präsidium hat am vergangenen Freitag bei seiner Sitzung in Magdeburg eine Schlüsselstelle in der hauptamtlichen Struktur des Verbandes besetzt: Mark Schober wird zum 1. September, spätestens jedoch zum 1. Oktober Generalsekretär des Deutschen Handballbundes. Zudem wird der 41-Jährige, der Sitz und Stimme im DHB-Präsidium erhält, auch die Geschäftsführung der verbandseigenen Handball-Marketing-Gesellschaft mbh (HMG) übernehmen. Schober ist auch dem Bundesrat des Deutschen Handballbundes vorgestellt worden.

„Ich bin froh und glücklich, dass wir eine für die professionelle Neuausrichtung des DHB entscheidende Personalfrage mit Mark Schober erfolgreich beantwortet haben”, sagt DHB-Präsident Bernhard Bauer. „Mark Schober hat sich in einem sehr qualifizierten Feld von Bewerberinnen und Bewerbern durchgesetzt. Dies spricht für seine Qualitäten. Mit der Kombination aus wirtschaftlichem, organisatorischem und handballerischem Know-how wird er die Entwicklung unseres Verbandes maßgeblich vorantreiben. Mark Schober ist sowohl in der Wirtschaft als auch im Sport hervorragend vernetzt.”

Der Supercup der Männer wird am 19. August erstmals in Stuttgart ausgespielt.

Das gab der Ligaverband bekannt. Die Partie des Meisters gegen den Pokalsieger geht in der 6212 Zuschauer fassenden Porsche-Arena im Neckar-Park über die Bühne. Der erste Teilnehmer am Supercup wird am Wochenende beim Finale Four um den DHB-Pokal in Hamburg ermittelt, für das sich die Rhein-Neckar Löwen, die SG Flensburg-Handewitt, die MT Melsungen und die Füchse Berlin qualifiziert haben.

Arbeitsprogramm des Deutschen Handballbundes

Liebe Handballfreundinnen, liebe Handballfreunde,
im Oktober 2013 ist das neue DHB-Präsidium in Liebenberg in Klausur gegangen, um das Programm für die gemeinsame Arbeit zu entwickeln und festzulegen. Dieses trägt den Titel „Perspektive 2020 - Dem deutschen Handball eine Zukunft geben“. Sie alle miteinander haben die Gelegenheit, unsere Ideen und Ziele im Detail und sehr konkret.

Weiterlesen

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen