Bezirksjugendtag - Staffelholz wurde übergeben

Am Freitag, den 11. Oktober 2019 fand im Hotel Krauthof in Ludwigsburg-Hoheneck ab 20:00 Uhr der diesjährige Bezirkstag Jugend statt. Leider war die Beteiligung der Vereine eher spärlich, obwohl einige zukunftsweisende Entscheidungen getroffen werden mussten und mit der Vorstellung der Grundschul-Liga sicher auch ein mehr als interessantes Thema als Pilotprojekt vorgestellt wurde.

Nach den beiden Grußworten, zum einen durch Till Fernow vom HVW, zum anderen - stellvertretend für den Bezirksvorstand Enz-Murr - durch Axel Speidel, folgte der Rechenschaftsbericht des scheidenden Vertreters der Jugend, Norwin Pollich. Im Wesentlichen zog er ein positives Fazit und es wurde deutlich, dass sich in seiner Amtszeit eine ganze Reihe von Dingen weiterentwickelt hatten, so unter anderem der Wegfall der Spieltage in höheren Altersklassen der Jugend oder auch die Umgestaltung der Spielformen im Bereich der F- und E-Jugend. Dies nur, um zwei Beispiele zu nennen.

Ebenfalls schieden zum Bezirkstag Jugend Sascha Gabriel als bisheriger Spielwart weibliche Jugend aus. Und auch unser Barbara Boschen hängte nach weitaus mehr als 25 Jahren Tätigkeit im Bezirk Enz-Murr ihr Ehrenamt "an den Nagel". Barbara wird uns allerdings noch für diese Runde im Mini-Handball zur Verfügung stehen, so dass wir hier auf einen reibungslosen Übergang hoffen dürfen. Beiden gilt unser großer Dank für die geleistete Arbeit.

Nach der Entlastung des bisherigen Bezirksausschusses Jugend, die von Till Fernow vorgenommen wurde, kam es dann zu den Neuwahlen; die relativ schnell abgehandelt waren. Durch entsprechende Gespräche im Vorfeld konnte seitens des Bezirks mit Heiko Schwarz ein neuer Vertreter der Jugend vorgestellt werden, der durch die anwesenden Vereine auch einstimmig gewählt wurde. Ebenso konnte für die Position des Spielwarts weibliche Jugend Stefan Helmer vorgeschlagen werden, der ebenfalls vom Bezirksjugendtag einstimmig gewählt wurde und nun dieses Amt in Personalunion mit seiner Funktion als Staffelleiter weibliche C-Jugend inne hat. Mit Karl-Heinz Helber blieb zumindest der Spielwart für den männlichen Jugendbereich unverändert. Dieser wurde ebenfalls einstimmig durch die Versammlung gewählt.

Till Fernow, der im HVW als Projektleiter für die Lehrerfortbildung agiert, stellte dann abschließend noch die Konzeption der Grundschul-Liga einem breiteren Publikum vor. Bislang nehmen im Bezirk Enz-Murr die beiden Pilotvereine SV Salamander Kornwestheim und HB Ludwigsburg an der Grundschul-Liga teil, für die kommenden Jahre ist allerdings ein Ausbau geplant. Beteiligt sind aktuell drei Schulen aus Kornwestheim, drei aus Ludwigsburg und eine weitere aus Schwieberdingen. Der erste Spieltag der Grundschul-Liga wird am 15.11. in Kornwestheim stattfinden, weitere werden ab Februar 2020 folgen. Auf diese Weise erhofft man sich, einen entsprechenden Gegenpol zur Grundschul-Liga im Basketball zu schaffen.

Abschließend kann man sagen: die Weichen für die Zukunft sind gestellt, das Staffelholz wurde übergeben. Die nächsten drei Jahre können auf Bezirksebene also getrost kommen. Und die Themen werden weder abnehmen, noch weniger interessant sein. Dem neu gewählten Gremium daher viel Erfolg!