Aktuelles aus dem HBEM

Informationen und Hinweise aus den Fachressorts des Handballbezirk Enz-Murr

LOTTOCup 2017SV Ludwigsburg-Oßweil präsentiert am 26./27. August Frauenhandball der Spitzenklasse / 4 Länder – 19 Teams – 12 Bundesligisten – 70 Nationalspielerinnen!

Im Fußball ist ein Turnier mit zum Beispiel dem Deutschen Meister FC Bayern München, dazu beispielsweise Borussia Mönchengladbach, Hamburger SV, Bayer Leverkusen, Schalke 04 und Aufsteiger VfB Stuttgart, dazu sechs Zweitligisten von St. Pauli bis zum 1. FC Nürnberg und einigen internationalen Top-Teams undenkbar! Beim Frauenhandball ist das aber pure Realität! Dank des LOTTO-Cup des SV Oßweil, der am Wochenende 26./27. August insgesamt 19 Teams aus vier Ländern nach Ludwigsburg lockt. Favorit ist der Deutsche Meister und Champions League-Teilnehmer SG BBM Bietigheim.

Ziel Ludwigsburg! Beim 26. LOTTO-Cup sind am 26./27. August zwölf Bundesligisten, davon sechs aus der 1. Liga am Start. Fast jede zweite Mannschaft der deutschen Bundesligen ist also beim Turnier in der Barockstadt dabei! Angeführt wird das Teilnehmerfeld von gleich sechs Erstligisten. Neben dem aktuellen Deutschen Meister SG BBM Bietigheim sind dies der zwölfmalige Meister Bayer Leverkusen, die HSG Bensheim-Auerbach, die HSG Bad Wildungen und die schwäbischen Erstligisten TV Nellingen und Neckarsulmer SU. Mit Ausnahme von Leverkusen und Bensheim haben alle schon den LOTTO-Cup gewonnen.

Mit einem 24:28 Auswärtserfolg beim TSV Bayer 04 Leverkusen machen die Bietigheimerinnen bereits zwei Spieltage vor Rundenende die Meisterschaft perfekt

Zu diesem einzigartigen Erfolg gratuliert der Handballbezirk Enz-Murr recht herzlich und wünscht dem Team um Trainer Martin Albertsen für die kommenden Spiele im Europacup und beim Final4 weiterhin viel Erfolg.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.