HBEM Aktuell

HVW | ZN/SK-Schulung

ZN/SK-Schulung durch den Handballverband Württemberg

Liebe Handballfreunde,

die ZS-Ausbildung für die kommende Runde wird zentral durch den HVW per Videoseminar durchgeführt, eine dezentrale Ausbildung durch die Bezirke ist in diesem Jahr nicht vorgesehen.

Wer im Spieljahr 2023/2024 in der BWOL, WL, VL oder LL als Vereins-ZS eingesetzt werden soll, muss eine bis mindestens 30.10.2024 gültige Lizenz als Schiedsrichter oder Vereins-ZS besitzen.

Für bereits lizenzierte Vereins-ZS, deren Lizenzgültigkeit zum 31.10.2023 abläuft, gilt nachfolgendes bezügl. der automatischen einjährigen Lizenzverlängerung:

  • Möglichkeit 1*: Der Lizenzinhaber war mindestens mit 10 Einsätze als V-ZS in der Württemberg-, Verbands- und Landesliga bzw. Baden-Württemberg-Oberliga des Spieljahres 2022/2023 tätig und führt ein Selbststudium (PowerPoint-Präsentation) durch. Die Lizenzverlängerung erfolgt für ein Jahr.
  • Möglichkeit 2*: Der Lizenzinhaber war in der Saison 2021/2022 und 2022/2023 durchschnittlich 10 Einsätze als V-ZS in der Württemberg-, Verbands- und Landesliga bzw. Baden-Württemberg-Oberliga im Einsatz und führt ein Selbststudium (PowerPoint-Präsentation) durch. Die Lizenz verlängert sich um ein Jahr.

*Möglichkeit 1+2 entfallen bei IHF-Regeländerungen, die eine VZS-Schulung unumgänglich machen.

Zum Spieljahr 2023/2024 gibt es KEINE IHF-Regeländerungen, so dass die Optionen 1 und 2 umgesetzt werden können. In diesen Fällen wird die Lizenz bis Ende August 2023 von uns automatisch verlängert, sofern die Lizenznummer in SBO korrekt eingetragen wurde.

Alle Neulinge müssen an einer ZS-Schulung online teilnehmen.

Die Laufzeit der Lizenz ist im Vereinsaccount im Bereich „Lizenzen“ mit dem Filter der Lizenzart „Vereins-ZS“ für den Vereinsadmin einsehbar.
Es wird empfohlen, im Verein mindestens zwei geschulte Vertreter für diese Tätigkeit zu sämtlichen Heim- und Auswärtsspielen zur Verfügung zu stellen.

Angemeldete Teilnehmer werden gebeten ein aktuelles Regelheft bei der Schulung parat zu halten. Gerne darf auch die eigene im Verein bereits vorhandene Hardware inkl. aktuellster Browser-/Appversion von SpielberichtOnline zur Schulung genutzt werden.

Wir bieten für die og. Vereine an, Personen, welche an der Erlangung der ZS-Lizenz interessiert sind, zur ZS-Schulung am 17.07.2023 (zsfb0223) bzw. am 24.07.2023 (zsfb0323) - jeweils von 19-22 Uhr - anzumelden.

Seminar-Nr. zsfb0223 am 17.07.2023 - Anmeldelink
Anmeldeschluss: 09.07.2023

Seminar-Nr. zsfb0323 am 24.07.2023 - Anmeldelink
Anmeldeschluss: 16.07.2023

Jeder, der eine Lizenz erwerben möchte, muss am Seminar angemeldet sein. Ein "Danebensitzen" bei einer angemeldeten Person ohne eigene Anmeldung am Seminar ist für den Erwerb einer Lizenz bzw. einer erforderlichen Online-Verlängerung nicht möglich.

Spätestens 3 Tage nach Meldeschluss wird der Zugangslink per Mail zur Verfügung gestellt.
Wir nutzen BigBlueButton auf einem eigenen Server.

Nach erfolgter Anmeldung ist eine Abmeldung vom Seminar nur bis zum Meldeschluss über das Onlineportal eigenständig möglich. Danach muss die Absage über die HVW-Geschäftsstelle erfolgen.

Ab 07.07.2023 werden wir die Termine auf der HVW-Seite für alle anderen Ligen als Schulungstermin anbieten.

Vielen Dank für Ihre Beachtung und Erledigung.

Handballverband Württemberg Zugriffe: 1135

Handballbezirk Enz-Murr | HBEM

Der 1948 gegründete Handballbezirk 2 »Enz-Murr« ist der viertgrößte innerhalb des Landesverbands Württemberg.

Der HBEM betreut derzeit 42 Vereine und gehört mit rund 11.197 Einzelmitgliedern (WLSB Bestandsmeldung 2015) zu den größeren Bezirken.

Mehr erfahren

© Copyright by Handballbezirk Enz-Murr | HBEM