Dezentrale Jugendtrainerausbildung in Ludwigsburg-Pflugfelden

Vom 18. Bis zum 20. Oktober fand in der Pflugfelder Sporthalle die diesjährige Dezentrale Jugendtrainerausbildung 2019 (DJTA 2019) mit 25 Lerneinheiten statt. Sehr erfreulich war, dass sich bis zur Meldefrist insgesamt 22 Interessenten anmeldeten und der Lehrgang in diesem Jahr stattfinden konnte. Im vergangenen Jahr musste dieser Lehrgang mangels Masse leider abgesagt werden. Hierbei waren nicht nur Teilnehmer aus dem Bezirk Enz Murr vertreten, auch Trainer aus den Bezirken Stauferland, Bodensee-Donau und Rems Stuttgart nahmen in diesem Jahr an unserem Lehrgang teil.

Für die diversen Inhalte kohnnten wir glücklicherweise viele gute Referenten gewinnen, so dass unser Lehrgang auch aus diesem Grund sehr attraktiv war. Außer den Urgesteinen Rosemarie Keller und Bernd Braun waren es Adrian Awad und Martin Frase aus dem Bezirk, die den Lehrgang mit entsprechenden Einheiten bereicherten. Aber auch Axel Strienz und Steffen Hepperle reihten sich in das Referenten-Team ein. Ein Dank auch an die HB Ludwigsburg, die uns mit der Sporthalle in Pflugfelden eine Örtlichkeit zur Verfügung gestellt hat, die nicht nur eine gute Verkehrsanbindung besitzt, sondern zudem auch die entsprechenden räumlichen und infrastrukturellen Möglichkeiten aufweist. Allen Beteiligten möchten wir an dieser Stelle unseren Dank aussprechen, auch Uwe Würth (Landwürth) und Christian Köhle (Hotel Goldener Pflug), die für die Verpflegung bzw. das Mittagessen verantwortlich zeichneten. Denn nur so, durch das Zusammenwirken aller Beteiligten, konnte dieser Lehrgang erfolgreich und interessant gestaltet werden.

Wir freuen uns daher schon auf den nächsten Lehrgang. Mit möglichst ähnlicher oder noch höherer Teilnehmerzahl.