Bericht zur Schiedsrichter-Hauptversammlung vom 8. Februar 2019

Zur diesjährigen Schiedsrichter Hauptversammlung die am 08.02.2019 in der Mundelsheimer Turn- und Festhalle stattfand, trafen sich alle Schiedsrichter des Handballbezirkes Enz-Murr. Begrüßt wurde der Vertreter des Bezirksausschusses Norwin Pollich, unseren Schiedsrichterkollegen und Verbandsschiedsrichterwart Dirk Zeiher und den DHB Lehrwart Jürgen Rieber.

Die SR Hauptversammlung wird seit einigen Jahren nicht mehr jährlich, sondern nur noch alle 3 Jahre, vor dem Bezirkstag, abgehalten. Vor dem Einstieg in die Tagesordnung wurde mit einer Schweigeminute an die in den letzten 3 Jahren verstorbenen Kollegen gedacht.

Friedhelm Mehring, † 16.05.2018
Hans Schnödt, † 01.08.2018

Nach den Grußworten von Norwin Pollich (Bezirk) und Dirk Zeiher (Verband) folgte der Bericht des Schiedsrichterwartes.

Von 2016 bis 2019 wurden 75 neue Schiedsrichter ausgebildet – fast die Hälfte weniger, wie bei der letzten Hauptversammlung 2016. Bei diesen Ausbildungen erhielten auch 37 Trainer ihre Bescheinigung zur Teilnahme an der C-Lizenz Ausbildung. Im Jahr 2016 waren es noch insgesamt 148 Schiedsrichter.

Nach dem Neulingslehrgang 2018 blieben nach Meldung der Vereine 206 Schiedsrichter, davon 19 in die Freistellung. 20 Kollegen pfeifen auf Verbandsebene. Blieben also noch 167 Schiedsrichter für die aktuelle Saison.
Von einer Steigerung durch die Neulinge ist nun in der Gesamtzahl nichts mehr zu sehen. Sie gleicht sich Jahr für Jahr durch Aufhörer wieder aus und bei den Freistellungen ist der Trend so, dass die Wenigsten wieder den Sprung zurück machen.

Trotz noch guter Ausbildungszahlen hat uns nun die Schiedsrichtermisere voll erwischt. Der Leistungskader wird immer kleiner, die Zahl der Einzelschiedsrichter im aktiven Bereich immer geringer. Woran liegt’s? Was wollen, was können wir dagegen tun, wenn sich die Anzahl der zu leitenden Spiele immer mehr erhöht und sich auch die Akzeptanz bei den Trainern und Zuschauern nicht verbessert.

Sind doch im Schnitt ca. 3000 Spiele im Spieljahr zu besetzten.
In der Neulings-Ausbildung hat sich die praktische Prüfung bewährt, da sich hier schon sehen lässt, was in den jungen Kollegen steckt. Wobei auch dies keine Gewähr ist, da nach der schulischen Ausbildung die viele fernab ein Studium beginnen.

Veränderungen gab es auch bei den Einteilern
Durch berufliche Veränderung konnte Zoran Stavreski seinen Aufgaben als Einteiler nicht mehr wahrnehmen, so dass im Bereich Horst Keppler alle Team Kader, auch die Aufbauteams, zusammengefasst wurden.

Die Einteiler und ihr Einteilungsbereich sind:

  • Horst Keppler, aktive Teams,Aufbau-Teams, HVW Spiele, Beobachter
  • Ulf Pöckelmann, aktive Einzelschiedsrichter
  • Sanchia Fidlin, Neulings- Einzel SR

Des Weiteren ein riesiges Dankeschön an die Einteiler Sanchia Fidlin, Zoran Stavreski, Ulf Pöckelmann und Horst Keppler, dem Schiedsrichter-Ausschuss mit Andreas Link, Dieter Streck, Michael Pfeffer, Dominik Pfinder und Dominik Kellner, dem Bezirksausschuss, der auch viel zu meiner und unserer Unterstützung beigetragen hat, der Verbandskommission Schiedsrichter unter der Führung von Dirk Zeiher mit seinem gesamten Stab und natürlich sollte man, wenn’s auch nur am Rande ist, die Vereine und Mannschaften nicht vergessen, ohne die wir unserem Hobby, der Pfeiferei, nicht nachgehen könnten.

Ehrungen
Die nun folgenden Ehrungen wurden durch den Verbandsschiedsrichterwart Dirk Zeiher durchgeführt.

Bronze erhielten

  • 15 Jahre Thilo Kapfenstein
  • Dominik Kellner
  • Jörg Reiner
  • Claus Schmidthaler
  • Andreas Weihrich
  • 16 Jahre Tobias Gabriel
  • 17 Jahre Jochen Bräuning
  • Sanchia Fidlin
  • Stefan Mezger
  • Ulf Pöckelmann

Silber:

  • 21 Jahre Jürgen Henke
  • Dieter Streck
  • Peter Walz
  • Markus Wussler

Gold:

  • 25 Jahre Andreas Elter
  • Rainer Schön
  • Jürgen Trefz
  • 26 Jahre Marc Vogelmann
  • 27 Jahre Sebastian Hees

Für mehr als 40 Jahre Einsatz wurden die Kollegen mit einem Weinpräsent geehrt.

  • 41 Jahre Dieter Klein
  • 41 Jahre Uwe Sautter
  • 41 Jahre Klaus Weber
  • 43 Jahre Karl-Heinz Helber
  • 43 Jahre Paul Herbinger
  • 44 Jahre Michael Holzwarth
  • 45 Jahre Roland Schwardt
  • 48 Jahre Jürgen Enders
  • 51 Jahre Horst Keppler
  • 56 Jahre Rudolf (Jimmy) Sauerbrey

Die beiden ausscheidenden Ausschussmitglieder:
Sanchia Fidlin und Andreas Link  erhielten für ihre langjährige Mitarbeit ein Präsent.

Entlastung und Neuwahlen
Wie schon in der letzten Hauptversammlung angekündigt, stand der seitherige BSRW Hartmut Weinle nicht mehr zur Verfügung.

Entlastung und Wahl
Als neuer Bezirks-Schiedsrichterwart wurde einstimmig Dominik Pfinder gewählt.