Aktuelles

Staffeleinteilung für HBEM Home Challenge veröffentlicht

Staffeleinteilung für HBEM Home Challenge veröffentlicht

Die Staffeleinteilung für die HBEM Home Challenge wurde im Download-Bereich der HBEM-Homepage (Link) veröffentlicht.

HBEM Home Challenge

Teilnahme an HBEM Home Challenge übertrifft alle Erwartungen

Am Freitag, den 16. Januar 2021 endete die Anmeldung für die vom HBEM ausgeschriebene Home Challenge. Heute kann gesagt werden: die Teilnahme übertrifft alle Erwartungen.

Die HBEM Home-Challenge kann starten!

Die HBEM Home-Challenge kann starten!

Der Handballbezirk Enz-Murr startet in das Jahr 2021 bei den E- und D-Jugendmannschaften mit der Home Challenge. Die Teilnahme für Vereine und den Mannschaften in der Altersklasse der E- und D-Jugend ist vollkommen freiwillig. Folgende Dokumente sind im Zusammenhang mit der Home Challenge wichtig:

Flyer Home Challenge

Meldeformular Home Challenge

 
Meldeschluss ist Freitag, der 15. Januar 2021 und die Datei ist als PDF-Formular und nicht als Scan mit handschriftlichen Einträgen zu liefern. Hierzu ist lediglich die Installation eines kostenlosen Adobe PDF-Readers erforderlich, ggf. sind PDF-Formularfunktionen bei einem direkten Aufruf im Browser eingeschränkt.

Bezüglich der Home Challenge wollen wir die Regularien möglichst gering halten. Dennoch gilt das folgende, kurze Regelwerk:

Teilnehmende Altersklassen
Die HBEM Home Challenge wird nur für die Altersklassen der E- und D-Jugend angeboten und durchgeführt. Für diese Altersklassen gelten die in den Durchführungsbestimmungen 2020/2021 benannten Jahrgänge. Die Meldung von Mannschaften für die Home Challenge ist freiwillig, es besteht keine Pflicht zur Teilnahme.

Mannschaftsaufstellung
Im Gegensatz zu sonst gelten für beide Altersklassen (E- und D-Jugend) die Regelungen für die Einschränkung des Spielrechts (sog. Festspielen). Das bedeutet: im Rahmen der Meldung sind die Mannschaften personell bereits festzulegen. In zwei Fällen dürfen SpielerInnen für zwei Mannschaften benannt werden:

  • wenn es sich um eine Spielerin handelt, die in der weiblichen und in der gemischten Jugend einer Altersklasse spielt
  • wenn ein Spieler/eine Spielerin in der E- und in der D-Jugend in einer Mannschaft eingesetzt wird

Größe und Meldung der Mannschaften
Eine Mannschaft besteht aus mindestens sechs, maximal dreizehn SpielerInnen. Übersteigt die Zahl das genannte Maximum, so sind zwei Mannschaften zu melden. Sollten SpielerInnen nachträglich bei einer Mannschaft hinzukommen, so können diese - sofern noch Platz vorhanden ist - nachgemeldet werden. Eine Nachmeldung neuer Mannschaften ist allerdings nicht möglich. Für die Home Challenge existiert ein eigenständiges Meldeformular (siehe oben). 

Rundenbeginn und-ende
Die Runde startet mit den ersten Übungen in der Woche vom 25. - 31. Januar 2021. In Abhängigkeit der Staffelgröße und auch der weiteren Entwicklung der Pandemie kann die Runde dann gestaltet werden. Aktuell wird mit einer Hin- und Rückrunde geplant, die allerdings rechtzeitig vor einer etwaigen Wiederaufnahme der Hallenrunde 2020/21 bzw. einem Start der Qualifikation 2021 endet.

Durchführung der Übungen
Die gelieferten Übungen werden auf der HBEM-Homepage zum Wochenstart entsprechend beschrieben und können dann von den Spielern in den eigenen vier Wänden durchgeführt werden. Wie oft die Übung dabei versucht wird, spielt keine Rolle. Der beste Versuch ist als Video an den Trainer zu übermitteln. Verständlicherweise können nur die als Video dokumentierten Ergebnisse in die Wertung einfließen. Bessere, nicht dokumentierte Ergebnisse können nicht gezählt werden. 

Kontrolle der Übungen
Der Trainer hat die Aufgabe, die Übungen - vor allem deren korrekte Durchführung und die gemeldete Anzahl - zu kontrollieren. Eventuell muss er vor der Meldung erforderliche Korrekturen der von den Spielern gemeldeten Zahlen vornehmen. Von den gemeldeten Ergebnissen der teilnehmenden SpielerInnen wird ein Durchschnittswert ermittelt. Der Bezirk behält sich vor, Stichproben der Übungen beim Trainer abzurufen.

Meldung der Übungsergebnisse
Die Meldung der Übungsergebnisse erfolgt per E-Mail an die für die Home Challenge benannten Staffelleiter (Achtung! Diese werden separat veröffentlicht, da diese ggf. abweichen). Die Staffelleiter veranlassen dann die Wertung der Spiele, so dass diese im HVW-Spielbetrieb abgerufen werden können.

Wochenbester Verein
Ergänzend zum Spielbetrieb werden wir auf der HBEM-Homepage veröffentlichen, welche Vereine die besten drei Ergebnisse der jeweiligen Übung abgeliefert haben. Benannt wird hierbei nur der Verein, nicht der Spieler.

Und wie immer gilt: sofern Fragen bestehen, meldet Euch bitte.

HBEM | Corona

Spielbetrieb grundsätzlich erlaubt – Empfehlungen der Ämter beachten

Keine Lehrgänge für Spieler und Trainer aus „Hotspot-Regionen“

Mit Regelungen für das Erreichen einer Sieben-Tage-Inzidenz von über 50 in Städten und Landkreisen des Verbandsgebiet befassten sich am Montagabend die Spieltechniker des Handballverbandes Württemberg (HVW) und seiner Bezirke sowie im Anschluss daran das geschäftsführende HVW-Präsidium. „Bisher ist es nicht bekannt, dass sich Sportler beim Handballspielen mit dem Corona-Virus infiziert hätten“, macht HVW-Präsident Hans Artschwager (Hildrizhausen) deutlich und betont: „Der HVW empfiehlt, die so genannte dritte Halbzeit wegzulassen und nach den Spielen möglichst schnell die Hallen zu verlassen!“

HVW-Artikel

Handballbezirk Enz-Murr
Datenschutz | Impressum
© Handballbezirk Enz-Murr [HBEM]. Alle Rechte vorbehalten.