Aktuelles aus dem HBEM

Informationen und Hinweise aus den Fachressorts des Handballbezirk Enz-Murr

TV Nellingen hat seine Frauenmannschaft in der Landesliga nicht mehr gemeldet

Mit Schreiben vom 15.04.2014 meldet der TV Nellingen seine Frauenmannschaft aus der Landesliga ab.

Dadurch wird ein Platz in der Landesliga Frauen für das Spieljahr 2014/15 frei. Unverhofft bekommen nun die Mannschaften auf dem 10. Tabellenplatz in den drei Landesligastaffeln die Chance auf den Klassenerhalt.

Die Entscheidungsspiele zwischen der HG Steinheim/Kleinbottwar, der SG Leonberg/Eltingen 2 und der FSG Donzdorf/Geislingen 2 werden in einer einfachen Runde ausgetragen, wobei jede Mannschaft ein Heimspiel hat. Der Sieger aus diesen Spielen darf auch im Spieljahr 2014/15 in der Landesliga der Frauen an den Start gehen.

Der Supercup der Männer wird am 19. August erstmals in Stuttgart ausgespielt.

Das gab der Ligaverband bekannt. Die Partie des Meisters gegen den Pokalsieger geht in der 6212 Zuschauer fassenden Porsche-Arena im Neckar-Park über die Bühne. Der erste Teilnehmer am Supercup wird am Wochenende beim Finale Four um den DHB-Pokal in Hamburg ermittelt, für das sich die Rhein-Neckar Löwen, die SG Flensburg-Handewitt, die MT Melsungen und die Füchse Berlin qualifiziert haben.

Anschreiben an alle Jugend- und Abteilungsleiter des HBEM. Bitte an die E- und D-Jugend TrainerInnen der Vereine weiterleiten.

Der Termin für das BJS 2014 wird für die betreffenden Jugendmannschaften freigehalten und berührt somit die laufende Sommerrunde nicht.

Das BJS geht über zwei Tage, an denen neben den Handballspielen die leichtathletischen Disziplinen Lauf, Sprung und Wurf und Geschicklichkeitsübungen gewertet werden.

Der Schriftverkehr (Anschreiben, Anmeldungen, weitere Infos, usw.) erfolgt generell per Email. Aus diesem Grund ist ein Ansprechpartner zu benennen, der über eine Email-Anschrift verfügt und und seinen E-Mail-Verkehr pflegt!

TV Großbottwar Seniorinnenmeister 2014Hatten sich schon die Senioren des TV Großbottwar bei der Endrunde im Bezirk Enz-Murr durchgesetzt, so wollten die Seniorinnen des TVG ihren männlichen Kollegen in keinster Weise nachstehen und durften sich ebenfalls über den Sieg beim Endrundenturnier freuen!

Insgesamt neun Mannschaften, eingeteilt in zwei Gruppen, nahmen in der Hallenrunde 2013/14 teil, wobei als Gäste mit dem TSV Schmiden, der HSG Winterbach/Weiler, der HSG Gablenberg-Gaisburg sowie der HSG Cannstatt-Münster-Max-Eyth-See auch vier Teams aus dem Bezirk Rems-Stuttgart mit am Ball waren. Die Teilnehmer aus dem Bezirk Enz-Murr waren der TV Großbottwar, die HSG Strohgäu, die SG BBM Bietigheim, die SG Asperg-Tamm und die HSG Neckar FBH.

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.