Aktuelles aus dem HBEM

Informationen und Hinweise aus den Fachressorts des Handballbezirk Enz-Murr

SG BBM Bietigheim - FC TirolMit einem international besetzten Handball-Event präsentiert der Förderverein des HSG Neckar in den Sommerferien erneut einen sportlichen Leckerbissen: In der Sporthalle in der Au in Benningen gastieren am Samstag, 10. August, der österreichische Erstligist Handball Tirol und der deutsche Verein HSC Bad Neustadt. Beide Mannschaften treten in Benningen gegen die Zweitliga-Handballer der SG BBM Bietigheim an. Das Kräftemessen in der Vorbereitungsphase soll für alle drei beteiligten Teams einer Standortbestimmung vor dem Start in die neue Saison dienen.

Die Pflichtversammlung Abteilungsleiter findet am Freitag, 6. Septermber 2013, um 20 Uhr im Hotel »Krauthof« in Hoheneck statt.

Tagesordnung

  1. Begrüßung und Feststellung der Anwesenheit
  2. Neues aus Verband und Bezirk
  3. Informationen aus den Kommissionen – Finanzen, Spieltechnik, Rechtsgremien...
  4. Informationen zum „Schiedsrichter-Projekt Enz-Murr"
  5. Verleihung des „Vereins-Schiedsrichter-Ehrenpreises Enz-Murr 2012/13
  6. Anliegen und Fragen der Vereine

Wir weißen ausdrücklich darauf hin, dass es sich um eine Pflichtversammlung handelt. Nichterscheinen wird der spielleitenden Stelle Recht gemeldet.

TV Sulzbach erneut württembergischer Vizemeister auf dem Großfeld

Bei der 79. Württembergischen Großfeldmeisterschaft, die am vergangenen Wochenende in Untertürkheim Austragung kam, sicherte sich Bezirksmeister TV Sulzbach hinter Abonnementmeister SG Lauterstein erneut die Vizemeisterschaft.

Großfeldmeister 2013, TV SulzbachDer Rahmen stimmte bei der diesjährigen Endrunde um die Bezirksmeisterschaft auf dem Großfeld, die am vergangenen Wochenende in Sulzbach unter der Beteiligung des TSV Asperg, der SG Ludwigsburg/Eglosheim, des TV Mundelsheim und Gastgeber TV Sulzbach zur Austragung kam. Ideale Witterungsbedingungen, ein gut bespielbarer Rasenplatz und ein erfreulich großes Zuschauerinteresse sorgten dafür, dass am Ende bei allen Beteiligten durchweg Zufriedenheit herrschte und die Verantwortlichen im Bezirk sicher darin bestärkte, bauch in Zukunft in Sachen „Großfeld" weiter am Ball zu bleiben.

Der TV Sulzbach erwies sich als ein guter Gastgeber und der Stellenwert dieser Veranstaltung wurde nicht zuletzt auch durch den Besuch von Sulzbachs Bürgermeister Dieter Zahn unterstrichen. Insgesamt gesehen nahm die diesjährige Endrunde einen guten Verlauf und hatte mit dem TV Sulzbach, der sich der völlig verdient zum dritten Mal in Folge den Meisterwimpel sichern konnte und dadurch seine derzeitige Dominanz auf dem Großfeld im Handballbezirk Enz-Murr unterstrich, einen verdienten Sieger.

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.