Fairnesspreis

Mit dem in der Saison 1982/1983 erstmals verliehenen »Fairnesspreis« sollen Mannschaften geehrt werden, die sich in ihren jeweiligen Spielklassen durch ein besonders faires Verhalten auf dem Spielfeld ausgezeichnet haben. Wer genaueres über die Wertungskriterien erfahren möchte, kann diese unter dem gleichnamigen Register abrufen oder wendet sich bitte direkt an den jeweligen Staffelleiter. Nachfolgend die Aufstellung des Fairnesspreises (Frauen und Männer) für die Hallenrunde 2017/2018..

{tab=Frauen|orange}

Spielklasse
Verein
Punkte
Bezirksliga HB Ludwigsburg 2 120
  TV Mundeslsheim 140
  TSF Ditzingen 169
Bezirksklasse TSV Bönnigheim 2 108
  HG Steinheim-Kleinbottwar 2 113
  TV Tamm 145
Kreisliga A SV Sal. Kornwestheim 2 73
  SG Weissach im Tal 77
  TSV Wiernsheim 2 78

{tab=Männer|orange}

Spielklasse
Verein
Punkte
Bezirksliga HSG Marbach-Rielingshausen 370
  SV Sal. Kornwestheim 2 409
  HG Steinheim-Kleinbottwar 425
Bezirksklasse HC Oppenweiler/Backnang 2 225
  TV Möglingen 244
  HB Ludwigsburg 2 307
Kreisliga A HC Oppenweiler/Backnang 4 205
  TV Mundelsheim 2 239
  HB Ludwigsburg 3 240
Kreisliga B TSF Ditzingen 3 127
  SG Weissach 143
  TV Möglingen 2 157
Kreisliga C in Bearbeitung xxx
  in Bearbeitung xxx
  in Bearbeitung xxx
Kreisliga D in Bearbeitung xxx
  in Bearbeitung xxx
  in Bearbeitung xxx

{tab=Wertungskriterien|orange}Unter der Spalte "Wertung" ist ausgedrückt, welches auf dem Spielprotokoll eingetragene Vorkommnis (Beschreibung siehe zweite Spalte) im Spiel zu welcher Punktzahl führt. Die Summe dieser Vorkommnisse ergibt die im Fairnesspreis ausgewiesene Punktzahl pro Mannschaft.

Wertung
Vorkommnis
1 Verwarnung eines Spielers
2 1. Hinausstellung eines Spielers
7 2. Hinausstellung eines Spielers
20 3. Hinausstellung eines Spielers
15 Jede Teamzeitstrafe
30 Disqualifikation eines Spielers
60 Ausschluss eines Spielers
15 Verwarnung Trainer, Betreuer, Mannschaftsverantwortlicher (MV)
30 2-Minuten-Strafe Trainer, Betreuer, MV
40 Disqualifikation Trainer, Betreuer, MV
40 SR-Beleidigung durch einen Spieler
50 SR-Beleidigung durch den Trainer, Betreuer, MV
80 Nichtantreten einer Mannschaft

{/tabs}

Bezirk Zugriffe: 10634

Handballbezirk Enz-Murr | HBEM

Der 1948 gegründete Handballbezirk 2 »Enz-Murr« ist der viertgrößte innerhalb des Landesverbands Württemberg.

Der HBEM betreut derzeit 42 Vereine und gehört mit rund 11.197 Einzelmitgliedern (WLSB Bestandsmeldung 2015) zu den größeren Bezirken.

Mehr erfahren

© Copyright by Handballbezirk Enz-Murr | HBEM