Turniere und Freundschaftsspiele

Wichtige Informationen für die Durchführung von Turnieren und FS-Spielen

Die Vorbereitungszeit bringt wie immer auch die Möglichkeit von FS-Spielen und Turnieren mit sich, für die von Seiten des Bezirks die nachfolgenden Informationen zusammengestellt wurden. Ich möchte alle Vereine um die Einhaltung der Vorgaben, insbesondere auch der genannten Fristen bitten. Wir werden nicht über Fristen diskutieren, wenn diese nicht eingehalten wurden. Diese sind bereits zu beachten, wenn die Spiele ausgemacht werden. Und noch ein Hinweis zu dem immer wieder auftauchenden Begriff des Trainingsspiels: Trainingsspiele sind Spiele im Rahmen eines gemeinsamen Übungsabends und zwischen Mannschaften des gleichen Vereins / der gleichen SG, müssen nicht angezeigt werden und werden von offizieller Seite aus auch nicht mit Schiedsrichtern besetzt. Bitte nennt also ein Spiel auch FS-Spiel, wenn es sich um ein solches handelt.

Grundlegend gelten die auf der Seite des HVW zu diesem Thema veröffentlichten Informationen (Link). Ergänzend dazu bzw. im Speziellen möchten wir noch einmal auf die folgenden Punkte hinweisen:

Anmeldung des FS-Spiels / Turniers
Bezüglich dieses Punktes bitte ich die folgenden Punkte zu beachten:

  • Die Anzeigefrist gemäß den Richtlinien für Turniere und Freundschaftsspiele ist ausnahmslos einzuhalten. Wurde diese noch nicht auf das aktuelle Spieljahr aktualisiert, gilt die Version des abgelaufenen Spieljahres
  • Für die Meldung ist das entsprechende Formular (Link zur Download-Seite des HBEM) zu verwenden
  • Vorschläge zur Besetzung von Spielen durch den Ausrichter sind selbstverständlich möglich, allerdings müssen die vorgeschlagenen SR bzw. SR-Teams bestimmte Voraussetzungen erfüllen (siehe nachfolgender Block)
  • Die Anzeige ist immer an die Adresse Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! bzw. Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! zu richten
  • Eine Unterscheidung zwischen "öffentlichkeitswirksam" und "nicht öffentlich" wird seitens des Bezirks nicht getroffen

Voraussetzungen für vorgeschlagene Schiedsrichter
Hier gilt es die folgenden Punkte zu beachten:

  1. Es müssen "aktive" Schiedsrichter sein
  2. Der Name des/der vorgeschlagenen Schiedsrichter/SR-Teams muss in der Anzeige aufgeführt sein
  3. Es dürfen nur Schiedsrichter/SR-Teams vorgeschlagen werden, die vorab dem Heimverein gegenüber ihre Bereitschaft zur Spielleitung erklärt haben
  4. Für die Besetzung von Jugendspielen können alle aktiven Einzel-Schiedsrichter oder Schiedsrichter-Teams vorgeschlagen werden
  5. Für die Besetzung der Spiele im Bereich der Frauen mit Beteiligung von Mannschaften bis zur Verbandsliga können alle aktiven Einzel-Schiedsrichter oder Schiedsrichter-Teams vorgeschlagen werden
  6. Für die Besetzung der Spiele im Bereich der Männer mit Beteiligung von Mannschaften bis zur Bezirksliga können alle aktiven Einzel-Schiedsrichter oder Schiedsrichter-Teams vorgeschlagen werden
  7. Für die Besetzung der Spiele im Bereich der Württemberg-Liga/Frauen und der Landesliga/Männer können Schiedsrichter-Teams vorgeschlagen werden, die mindestens dem Bezirks-C-Kader angehören
  8. Für die Besetzung der Spiele mit Beteiligung von Mannschaften aus der Baden-Württemberg-Oberliga und der Verbandsliga/Württemberg-Liga (Männer) können Schiedsrichter-Teams vorgeschlagen werden, die mindestens dem Bezirks-B-Kader angehören

Die finale Entscheidung darüber, ob vorgeschlagene SR eingeteilt werden, obliegt dem SR-Einteiler.

Durchführung des FS-Spiels / Turniers
Bezüglich der Durchführung sind die folgenden Punkte zu beachten:

  • Spielprotokolle sind grundsätzlich bei allen Spielen auszufüllen (Link zum Spielprotokoll)
  • Der Heimverein ist bei allen Spielen für die Anwesenheit und Tätigkeit einer Person am ZN-Tisch bzw. eines Zeitnehmer-/Sekretär-Gespanns verantwortlich (letztere für alle Spiele der Erwachsenen ab Verbandsebene)
  • In allen Fragen zu Hygienevorschriften etc. im Zusammenhang mit der Corona-Pandemie sind die offiziellen Anweisungen/Vorgaben der politischen Gremien und des HVW/Bezirkes zu beachten
  • Konzept und Nachweis über ein genehmigtes Hygiene- und Wegekonzept müssen, analog der Vorgaben für die Meisterschaftsrunde des Spieljahrs 2020/2021, in Phönix über den Vereinsaccount hochgeladen sein. Für die aktuelle Gültigkeit der in Phönix hinterlegten Dokumente ist der Ausrichter selbst verantwortlich. Evtl. Regressansprüche gehen zu Lasten des Ausrichters

Ein Hinweis zum letzten Punkt. Aktuell haben nur sehr wenige der genannten Konzepte einen aktuellen Stand. Ich möchte jedem Verein als Ausrichter anraten, die bestehenden Konzepte zeitnah zu überarbeiten bzw. auch zu überprüfen. Zumindest die Überlegung, welche Art von Masken zu tragen ist und ob es Regelungen hinsichtlich "geimpft, genesen, getestet" geben soll bzw. ab welcher Inzidenz, sollte für ein aktualisiertes Konzept bedacht werden.

Nach dem FS-Spiel / Turnier
Auch nach der Durchführung sind noch einige Punkte wichtig, die nachfolgend kurz aufgeführt sind.

  • Spielprotokolle sind stets an die Adresse Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! bzw. Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! binnen drei Tagen zu übermitteln (bitte achtet hier auf die Dateigröße!)
  • der SR ist nach den aktuell gültigen Spielleitungsentschädigungen zu vergüten. Wurde diese noch nicht auf das aktuelle Spieljahr aktualisiert, gilt die Version des abgelaufenen Spieljahres


Sollten Fragen zum Thema FS-Spiele oder Turniere bestehen, meldet Euch bitte frühzeitig.