Bönnigheimer Stromberg-Cup und Joker-Jeans-CupZwei Tage Handball pur in Bönnigheim

In den Bönnigheimer Sporthallen ist am Wochenende 16. und 17. August 2014 in Sachen Handball wieder einiges geboten. In der allgemeinen Klasse kämpfen am Samstag, 16. August 2014, Mannschaften aus den höchsten Spielklassen aus Baden-Württemberg um den Stromberg-Cup. Mit von der Partie sind die drei BW-Oberligisten SG Lauterstein, SG Pforzheim/Eutingen, SV Remshalen, die Württemberg-Ligisten Neckarsulmer Sportunion, SF Schwaikheim und TSV Weinsberg sowie der Tus Schutterwald aus der Badenliga sowie Gastgeber TSV Bönnigheim aus der Landesliga. Titelverteidiger SG Pforzheim/Eutingen gilt auch in diesem Jahr wieder zu den Favoriten beim Bönnigheimer Stromberg-Cup. Turnierbeginn ist um 12.30 Uhr, das Endspiel ist auf 18 Uhr angesetzt.

Beim Joker-Jeans-Cup treten am Sonntag, 17. August 2014, wieder hochkarätige Mannschaften aus nah und fern an. Dem Teilnehmerfeld gehören die Drittligisten SG Leutershausen, Leichlinger TV, Tus Fürstenfeldbruck, TV Germania Großsachsen, TSB Horkheim, HSG Konstanz und TSV Friedberg sowie GC Amicitia Zürich aus der schweizerischen Nationalliga A an. Als besonderes Highlight wird der Auftritt des Torschützenkönigs aus der dritten Liga West Jens Reinarz und des kroatischen Nationaltorhüters Ante Vukas (beide vom Leichlinger TV) erwartet. Beim Joker-Jeans-Cup wird außerdem der ehemalige deutsche und schweizerische Nationaltrainer Arno Ehret zu Gast sein. Er trainiert seit Anfang 2013 das Team von GC Amicitia Zürich und freut sich auf den Auftritt seines Teams in Bönnigheim. Turnierbeginn ist um 11 Uhr, das Endspiel findet um 17.30 Uhr statt.

Eintrittspreise:
Stromberg-Cup: 6,- € / 4,- € ermäßigt
Joker-Jeans-Cup: 9,- € / 7,- € ermäßigt
Kombikarte für beide Tage: 13,- € / 9,- € ermäßigt

Spielplan

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.