riva Handball Cup 2014Ein Jubiläum feiert der Handballcup der TSG Backnang 1846 in diesem Jahr am Sonntag, den 3. August. Zum zwanzigsten Mal präsentiert die TSG-Handballabteilung Topteams in der Murrmetropole, für die diese Veranstaltung ein willkommener Gradmesser in der Vorbereitung auf die neue Spielsaison ist. Anlässlich des 70jährigen Jubiläums fand 1995 die erste Auflage – damals unter dem Namen „Koraus-Peugeot-Cup“ – statt. Für das diesjährige Event konnte die TSG einen neuen Hauptsponsor gewinnen, das Turnier wird erstmals als „RIVA-Handballcup“ ausgetragen.

Hochklassig wie immer ist das Teilnehmerfeld. Mit GC Amicitia Zürich und Bregenz Handball stellen sich die vielfachen Landesmeister aus der Schweiz und Österreich in Backnang vor. Dass auch in den Alpenrepubliken mittlerweile erstklassiger Handball geboten wird, zeigen nicht zuletzt die Trainer der Clubs. Mit Arno Ehret sitzt bei den Zürichern ein deutscher Weltmeister von 1978 und ehemaliger Bundestrainer auf der Bank. Bregenz verpflichtete für die neue Saison mit Robert Hedin einen schwedischen Weltklassehandballer mit einer stattlichen Titelsammlung als Berater für den Leistungssport.

Komplettiert wird das Feld durch das deutsche Zweitliga-Spitzenteam und den Backnanger Stammgast TV Neuhausen/Erms, sowie den Lokalmatador TV Oppenweiler.

Die TSG-Organisatoren freuen sich schon wieder auf diesen Handball-Leckerbissen in der Karl-Euerle-Halle, wo um 10:30 Uhr der erste Anpfiff zwischen Bregenz und Oppenweiler erfolgt.

Der Turniersieger wird nach der letzten Partie gegen 17:30 Uhr geehrt.

Im Anhang finden Sie den Spielplan.

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.